Trainings für Mitarbeiter in Vertrieb und Marketing

Mitarbeiter in Vertrieb und Marketing haben in ihrem Tagesgeschäft vielfältige Kontakte vor allem zu Handelspartnern und Endkunden. Immer geht es dabei um die eigenen Markenprodukte und die Art und Weise, wie diese von den Handelspartnern vermarktet werden.

Darf ein Markenhersteller eingreifen, wenn Absatzmittler Rabattaktionen oder Kampagnen von anderen Absatzmittlern bei ihm rügen? Sind Gebiets- oder Kundenschutzvereinbarungen erlaubt? Darf ein Markenhersteller die Aufteilung von Handelsspannen, Projektschutz oder Ähnliches betreiben, moderieren oder dulden? Worüber dürfen Vertriebsmitarbeiter mit Handelskunden ‚mal Tacheles‘ reden? Der kann mir gar nichts, weil es gibt nichts Schriftliches! – Stimmt das?

Und die Marketingabteitung soll Online- und Offline-Marketingkampagnen aufsetzen, Produktmehrwerte kommunizieren oder Werbemittel konzipieren. Welche rechtlichen Rahmenbedingungen sind hierbei zu beachten? Welche Aussagen sind wie zulässig? Darf ein Hersteller für einen Händler ohne weiteres Werbemittel mit Preisangaben erstellen? Welche Angaben müssen in einem Werbemittel enthalten sein? Was tun, wenn versehentlich unzutreffende Werbeaussagen veröffentlicht werden?

Unsere „Trainings für Mitarbeiter in Vertrieb und Marketing“ sind 1/2-Tages- und/oder Ganztages-Seminare, die den Mitarbeitern im Vertriebsinnen- und Außendienst sowie im Marketing praxisorientiert die relevanten Informationen zu Möglichkeiten und Grenzen der Marktbearbeitung geben.

Aber auch Führungskräfte aus Vertrieb und Marketing können hier wertvolle Informationen gewinnen, die sie bei der wirksamen Steuerung Ihrer Abteilungen unterstützen.

Dabei werden die Inhalte Zielgruppen-genau nach den Themenschwerpunkten der Teilnehmer ausgerichtet und vertieft.

 

Ziel

Ziele dieses Workshops sind:

  • eine kompakte und praxisorientierte Schulung der Mitarbeiter in Vertrieb, Marketing und Produktmanagement zu legalen Möglichkeiten und Grenzen der Marktbearbeitung;
  • Klärung des Begriffs ‚Compliance‘ und wie man das als Mitarbeiter zulässig in seiner täglichen Praxis in Vertrieb und Marketing umsetzt;
  • Besprechen von Fragen der Teilnehmer aus deren täglicher Praxis;
  • auf Basis der Workshop-Ergebnisse Abstimmung mit vorgesetzten Stellen hinsichtlich der unmittelbar erforderlichen weiteren Maßnahmen (z.B. notwendige rechtliche Aktivitäten/Compliance-Maßnahmen, in Fachabteilungen zu klärende Punkte, etc.).

Teilnehmerkreis

  • Mitarbeiter aus Vertriebsinnen- und Außendienst und/oder Marketing, Produktmanagement;
  • Führungskräfte aus diesen Geschäftsbereichen

Inklusiv-Leistungen

  • Workshop-Durchführung;
  • Praxisorientierte Trainingsunterlagen in elektronischer Form;
  • Teilnahmezertifikat;
  • Reisezeiten sind enthalten, Reisekosten nach Aufwand.

Wir sind an Ihrem Leistungsportfolio interessiert.
Bitte setzen Sie sich mit uns in Verbindung.

15 + 3 =